Pulling forward thanks to our knowledge.

Pulling forward thanks to our knowledge.

June 2017

InCube lanciert SA-CCR Calculator

InCube Advisory hat mit dem InCube SA-CCR Calculator eine einfache, flexible und transparente Lösung zur Berechnung der Kreditäquivalente von Derivaten sowie der risikogewichteten Aktiva (RWA) auf Basis eines Excel-Workbooks entwickelt. Alle Berechnungen folgen dem neuen Standardansatz (SA-CCR) bzw. dem vereinfachten Standardansatz (VSA-CCR) und erfüllen damit die Vorgaben des FINMA Rundschreibens «Kreditrisiken Banken» (FINMA RS 17/7) sowie der Eigenmittelverordnung (ERV, 952.03).

Bereits mehr als 20 Banken haben sich für die Verwendung des InCube SA-CCR Calculators entschieden. Hier eine Übersicht ausgewählter Merkmale:

  • Die Verwendung von Zellenformeln sowie die transparente Darstellung sämtlicher Zwischenergebnisse gewährleisten jederzeit vollständige Nachvollziehbarkeit aller Berechnungen (Audit).

  • Informative Beschreibungen zu den Input-Daten und Berechnungsschritten sowie Verweise auf relevante Randziffern des Rundschreibens erlauben das einfache Nachschlagen relevanter Informationen.

  • Alle Daten können jederzeit manuell befüllt oder automatisiert aus .csv/.txt Dateien geladen werden. Dabei gewährleistet eine parametrisierte Datenschnittstelle die einfache Anpassbarkeit an vorhandene Datenlieferungen (z.B. aus Finnova).

  • Die Verwendung von Parametertabellen erlaubt es, den InCube SA-CCR Calculator an zukünftige Veränderungen der Parameter (z.B. aufsichtsrechtliche Korrelationen, Volatilitäten, oder Skalierungsfaktoren) jederzeit flexibel und ohne grossen Aufwand anzupassen.

  • Die Berechnungsergebnisse (RWA und Kreditäquivalente) sowie die verwendeten Input-Daten können jederzeit zur Archivierung oder Weiterverwendung in nachgelagerten Systemen als .pdf oder .csv Dateien exportiert werden.

  • Der gesamte SA-CCR Calculator ist vollständig in einem Excel Workbook enthalten. Es ist keine Installation notwendig und es werden keine zusätzlichen Komponenten benötigt. Für weiterführende Informationen oder eine persönliche Vorstellung wenden Sie sich bitte an info@incubegroup.com

April 2017

FINMA bewilligt SIX und REGIS-TR als Transaktionsregister für das FinfraG-Reporting

Mit der FINMA-Aufsichtsmitteilung per 3. April 2017 informierte die FINMA über die Bewilligung eines schweizerischen Transaktionsregisters (SIX Trade Repository AG) sowie die Anerkennung eines ausländischen Transaktionsregisters (REGIS-TR S.A.).

Somit müssen gemäss FinfraG (Art. 104) / FinfraV (Art. 130) offene Derivatgeschäfte spätestens ab folgenden Zeitpunkten gemeldet werden:

  • ab dem 1. Oktober 2017, wenn die meldepflichtige Person eine Finanzielle Gegenpartei (FC), die nicht klein ist, oder eine zentrale Gegenpartei (CCP) ist;
  • ab dem 1. Januar 2018, wenn die meldepflichtige Person eine kleine Finanzielle Gegenpartei (FC-) oder eine Nichtfinanzielle Gegenpartei (NFC), die nicht klein ist, ist;
  • ab dem 1. April 2018 in den übrigen Fällen, wobei ein Geschäft zwischen zwei kleinen Nichtfinanziellen Gegenparteien (NFC-) nicht gemeldet werden muss.

Für Derivatgeschäfte, die über einen Handelsplatz oder ein Organisiertes Handelssystem (OHS) gehandelt werden, verlängern sich die Fristen um jeweils 6 Monate.

March 2017

Basel III: Bestimmung der Kreditäquivalente von Derivaten («SA-CCR»)

Der Bundesrat und die FINMA haben die Eigenmittelverordnung (ERV) sowie das FINMA-Rundschreiben «Kreditrisiken – Banken» an die weiterentwickelten internationalen Normen nach dem Basel-III-Regelwerk angepasst. Wir geben eine Übersicht über die Kernpunkte der Bestimmung von Kreditäquivalenten für Derivate nach dem neuen Standardansatz («SA-CCR»), sowie die wichtigsten Änderungen im Vergleich zur Anhörungsversion sowie zur bisherigen Marktwertmethode.

Zudem stellen wir den InCube SA-CCR Calculator vor. Ein Excel-Tool zur einfachen und transparenten Berechnung der Kreditäquivalente von Derivaten gemäss SA-CCR sowie vereinfachtem SA-CCR vor.